In Mecklenburg Vorpommern gibt es schon seit 2005 den Elefantenhof.
Was ist der Elefantenhof?
Europas einzige private Elefantenzuchtanlage der Familie Frankello lädt seine Besucher ein, die Elefanten und auch die anderen Bewohner des Hofes einmal aus nächster Nähe kennen lernen zu dürfen.

Ich bin – wie ihr wahrscheinlich wisst – gegen Wildtiere im Zirkus und ich hatte auch ein mulmiges Gefühl vor dem Besuch, obwohl das ein Hof ist und kein Zirkus.
Aber für die Kinder war es eine Möglichkeit, Elefanten mal aus der Nähe zu sehen und zu füttern.
Meine Kinder kennen meine Einstellung zu Zirkus und Co und wir haben vor dem Besuch beim Elefantenhof auch nochmas über dieses Thema geredet.

Aber die Tiere machten alle einen guten Eindruck, die Seehunde haben – wie mir auf Nachfrage versichert wurde – noch ein weiteres Becken und das Poolbecken ist nur das Showbecken und die Ausläufe fand ich jetzt nicht zu klein. Die Pfleger gehen gut und liebevoll mit den Tieren um.
Die Elefanten stammen aus insolvent gegangenen Zirkusse und Co, die Elefanten sind an die Menschen sehr gewöhnt und – so wurde mir das erklärt – “brauchen” auch die Abwechslung des Spielens mit den Menschen. Man könne sie nicht einfach auswildern, da die Elefanten unter Menschen aufgewachsen sind.

Manche bezeichnen den Elefantenhof auch als Gnadenhof für Elefanten, ähnlich wie es bei Gnadenhöfe für Pferde ist, auf welchen “ausgediente” Reitpferde ihr Gnadenbrot bekommen und auch teilweise noch leicht geritten werden.

Es gab in all den Jahren nur einen einzigen schweren Zwischenfall im Jahr 2007, als ein Zuchtbulle in der Brunftzeit seinen Pfleger attackierte. Dieser überlebte den Angriff schwer verletzt.

 

 

Als ich diesen Bericht bei Facebook veröffentlichte, bekam ich etliche Hassmails, böse Kommentare und Co – es “entfolgten” viele meine Seite und das hat mich doch traurig und ärgerlich zugleich gemacht.
Denn dann dürfte auch keiner mehr ein Haustier halten. Und was ist mit reiten? Es liegt nicht in der Natur eines Pferdes, einen Menschen über extrem hohe Hindernisse zu tragen oder nachts alleine in einer Box zu stehen ….. !
Aber man muss die Kirche auch mal im Dorf lassen.
Mehr möchte ich an dieser Stelle auch nicht schreiben.

 

Der Hof ist in der Wintersaison geschlossen.

In diesem Jahr war die Eröffnung am WE vor Ostern, also 2 Tage vor unserem geplanten Besuch. Glück gehabt 😉

Man kann die Elefanten streicheln, füttern oder ihnen bei den  3x tgl. stattfindenden Vorführungen zusehen, wobei hier nicht jedes mal die gleichen Elefanten für die tgl Vorführung genommen werden.
Nach den Vorführungen dürfen je nachdem, welche Elefanten in der “Manege” sind, auch Kinder aktiv an einer Vorführung teilnehmen, was unsere Nina natürlich sofort genutzt hat, dazu aber später mehr. Nach der Vorführung hat man die Möglichkeit, für 5 Euro eine kleine Runde auf einem Elefanten zu reiten oder sie mit frischen Obst und Gemüse zu füttern (Futter-Box 1 € )
Neben den Show-Elefanten und den nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Zuchtelefanten gibt es noch viele andere Tiere wie z.B. Kamele, die Seelöwen Itchy & Scratchy, Ponys, Esel, Enten und Co.  Sie wohnen das ganze Jahr über auf den Hof.
Es kommt aber auch immer wieder vor, dass Elefanten oder eines der anderen Tiere für Gastauftritte im Fernsehen gebucht werden.
Itchy und Scratchy, die beiden Seelöwen, sind auch kleine Berühmtheiten 😉

Für die Kinder habe ich je 5 € Eintritt bezahlt, für mich waren es 10 €.

Dafür durfte man sich auf den öffentlichen Bereichen frei bewegen, sich die Tiere ansehen, den Spielplatz nutzen und sich die vielen Vorführungen ansehen.

Es gibt auf dem Gelände ein Zelt mit Bänken und Tischen, hier kann man auch einen kleinen Imbiss einnehmen und es gibt eine Spielecke für die Kinder.
Ausserdem gibt es typische Souvenirs wie z.B. Kühlschrankmagnete.

 

Ich lasse – wie immer – einfach mal ein paar Fotos sprechen

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (4)

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (5)

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (7)

Das Podest, um auf die Elefanten aufzusteigen

 

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (8)

 

Als wir ankamen, war die erste Vorführung des Tages bereits angefangen. Wir gingen in das Zelt und schauten noch zu.

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (9)

Nach der Vorstellung durften Kinder auf dem Elefanten reiten o.ä. und ich sah neben mir eine Hand hochgehen. Nina?! Och neee ….. aber sie wurde direkt in die “Manege” genommen.
Und ich dachte: ” ….. ne, Nina, nicht …… oh, zu spät ……. ok, ist ja harmlos, Tiere sind ruhig, es gab keine Zwischenfälle, alles gut ….. aaaaaallllllleeeeeeesguuuuuuuuut …..”

Dann musste Nina sich leicht bücken …..

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (10)

….. und hing wenige Sekunden später im Elefantenrüssel ……

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (11)

Tief durchatmen….., alles ist gut, es wird nichts passieren ……. tiiiiiiiieeeef durchatmen …..
Am liebsten wäre ich hingelaufen, um sie da wegzuholen, … dass sie sich auch direkt melden musste, …… ohman…..

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (12)

Nina hatte Spaß ohne Ende, nichtsahnend, dass ihre Mama kurz vorm Herzkasper steht ……
Sein Kind im Elefantenrüssel hängend zu sehen , während der Elefant durch die Gegend spaziert, ….. nunja,….
Ich war froh, als sie wieder sicher auf der Erde stand.

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (13)

Geschafft! Publikum klatscht, mein Blutdruck normalisiert sich langsam wieder.

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (14)

….. und Nina, wie wars?

“Toll, superklasse!!!!!!  Mama, das war echt abgefahren!!!! Darf ich nochmal?!? Das war sooo coool, bitte noch einmal, ok?”

Ja, sie hatte Spaß. Das ist doch das wichtigste. Eine tolle Erfahrung für ein Kind.
Mein Blutdruck und mein Puls erreichte inzwischen wieder Normalwerte.

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (15) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (16)

 

Nach der Vorstellung wollte Nina gerne auf dem Elefanten reiten.
“Nina, die sind ganz schön hoch, macht dir das nichts aus?!”

Nina -> Kullerklimperaugenmodus an:
“Mama, biiiiiiitteeeeeeeeeeeeeeee!”

seufz

Nina weiß, wie sie mich rumkriegt. ……

 

Und so:

 

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (22)
Nach wenigen Minuten war sie wieder bei mir und völlig begeistert davon!
Sie überredet die Zwillinge, das auch auszuprobieren.
Marc ließ sich schnell überreden, Jana hat es sich erst überlegt, als die beiden schon am aufsteigen waren.

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (25)

 

“Hallo Mama, das macht Spaaaaaaß!”

 

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (26)

 

Hinterher waren die drei begeistert und wollten am liebsten noch einmal.
Ich konnte sie dann aber davon überzeugen, dass sie doch sehr hungrig sein müssten und so gingen wir in das Imbisszelt.

Es fing ohnehin grad an zu regnen.


Meine ganz persönliche und private Regenwolke findet mich eben überall,……

 

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (29)

 

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (18)

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (36)

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (17)

 

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (20)

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (27)

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (32)

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (35)

Mala hat das frische Gemüse gerochen 😉

 

Dann startete schon die nächste Vorführung.

 

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (39)

 

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (41)

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (42)

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (43)

Die Elefantendame Citta kann kleine Rechenaufgaben lösen, unsere Kinder konnten das erst gar nicht glauben, aber nachdem auch Kinder aus dem Publikum Rechenaufgaben stellen durften, waren sie überzeugt und (fast) sprachlos!

 

Die Vorführung war sehr lustig, nicht nur unsere Kinder haben mehrfach laut losgelacht und bestimmte “Gags” erzählen sie sich immer noch und lachen darüber.

 


Ein paar kurze Impressionen aus der Vorstellung, leider ist das Video mit den Enten zu dunklel geworden.


 

 

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (40)

 

Danach schauten wir uns die anderen Tiere draussen an.

 

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (46) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (47) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (48) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (49) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (50) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (51) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (52) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (53) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (54)

Das sind die Laufenten Hans,Hermann,Horst,Hugo usw. Auch sie traten bei der Vorführung auf.

2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (55) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (56) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (57)

Auch von uns landeten Münzen in dem Wunschbrunnen. Mein Wunsch hat sich übrigens auch erfüllt 😉
2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (59) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (62) 2016-Mecklenburg-Vorpommern-Elefantenhof-Berlin-Rerik (63)

 

 

Das Programm für den Elefantenhof findet ihr hier:

http://www.elefantenhof-platschow.de/aktuell.htm

 

 

Wir mussten dann weiter, knapp 120 KM Fahrt lagen noch vor uns und die Vermieter erwarteten uns am frühen Abend

 

___________________________________

__________________

Weitere Berichte aus unserem Kurz-Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

%d Bloggern gefällt das: