Zum Inhalt

Monat: Februar 2017

Unser Rosenmontag. UND: Florida-Woche bei Instagram

Hallo zusammen,

habt ihr die Karnevalszeit alle gut überstanden?

Hinter uns liegt ein richtiges Karnevalswochenende (Und das, wo ich Karneval gar nicht besonders mag  8-) )

Zusammen mit meinen Kindern waren wir sonntags bei einem Kinderumzug und Montag bei einem klassischen Rosenmontagsumzug.

Verkleidet natürlich :D 

 

Ein paar Fotos:

 

 

Die Taktik von meinem Sohn ging auf: Immer wieder landeten viele Leckereien in seinem Piratenhut

 

 

 

 

 

 

 

 

.

.

.

.

Ich bin immer noch am Route umplanen für unseren USA-Trip.

Mein Beitrag ( -> “Die große Enttäuschung bei unserer Routenplanung” <- ) dazu wurde bereits 171 mal bei Facebook geteilt, viele schrieben mir hinterher, dass sie noch gar nicht mitbekommen haben, dass die Brücke abgerissen werden muss und ich habe viele “Leidgenossen” (Ja, ich weiß, das ist jammern auf ganz hohem Niveau ;) ) gefunden.
Die Enttäuschung war auch bei ihnen sehr groß.
Es war hilfreich, mich mit einigen von ihnen auszutauschen, zumal viele schon die Strecken kennen und das besser abschätzen können als ich “US-Westküsten-Neuling”

Glücklicherweise konnte ich einen meiner bereits gebuchten Campgrounds noch stornieren, so dass wir trotz der Strassensperre noch halbwegs viel sehen von dem schönsten Streckenabschnitt.
Leider sind das aber auch an einem der geplanten Tage statt ursprünglich 70 km nun 240 km zu fahren ….. eine andere Lösung gibt es nicht und ganz darauf verzichten wollte ich ungern, zumal sich die Kinder schon so sehr auf die Wale und auf die Seeelefanten freuen.

Und weil ich grad so im USA-Reisefieber bin, habe ich bei Instagram spontan Florida-Woche und poste täglich meine Lieblingsfotos aus Florida :)

.

.

Schaut doch mal rein, über neue Follower freue ich mich sehr

.

 

.

Ich wünsche euch allen eine schöne Restwoche!!!

Kleiner Fotogruß aus Rheine



Fotogruß aus Rheine



Hallo zusammen,

oder wohl eher

Helau zusammen!

Wobei ich gestehen muss: Karneval ist nicht so meins.

Das einzige, was ich selbstredend seit einigen Jahren immer mache: Mit den Kindern zu den Rosenmontagsumzügen gehen.

Die Kinder freuen sich immer schon Wochen vorher auf dieses Event.

“Mama, wann fahren wir wieder dahin, wo die Leute sich alle verkleiden und so bunte Anhänger ziehen und Bonbons werfen?”

Wir hoffen, dass der Umzug nicht wieder abgesagt wird.

Das Wetter spielt zur Zeit (genau wie letztes Jahr um Rosenmontag herum) etwas verrückt.

Letzte Nacht hat es ordentlich gestürmt und als ich heute morgen die Kinder zur Schule brachte, sah ich die vielen kleinen und größeren Äste auf der Strasse.

Schon gestern Nachmittag gab es von Sonne über Gewitter bis hin zu Sturmböen an Wetter so ziemlich alles.

Mit einem kleinen Fotogruß verabschiede ich mich ins (Karneval-) Wochenende und wünsche euch allen ein tolles Wochenende, egal ob mit Helau oder ohne ;)

.

.

 

Etwas Zoom:

.

.

.

.

.

.

.

.

Die große Enttäuschung bei unserer Routenplanung für den Roadtrip an der US-Westküste

Hallo zusammen,

im Sommer gehts mit den Kindern auf Roadtrip an die US-Westküste.

Wir erkunden mit dem Camper die Nationalparks, die alte Route 66 und schauen uns auch Los Angeles, Las Vegas und San Francisco an.

Die Route stand auch eigentlich schon und ich persönlich freute mich riesig auf den Pacific Highway No 1 – das Teilstück dieser Küstenstraße zwischen San Francisco und Los Angeles direkt am Pazifik gilt als eine der schönsten Strassen der Welt und ich habe dafür extra 3 Tage eingeplant,….

Aber …… ihr werdet es in den Nachrichten vielleicht mitbekommen haben: In Kalifornien hat es in den letzten Wochen extrem viel geregnet.

An der Küstenstraße gab es viele Erdrutsche und dabei wurden auch zwei Brücken schwer beschädigt.

.

Eine der Brücken (Die Pfeiffer Canyon Bridge) muss abgerissen und neu gebaut werden.

Das bedeutet, dass man (mindestens) bis zum Jahresende den Pacific Highway No 1 zwischen San Francisco und Los Angeles (Genauer: zwischen Monterey und Morro Bay) nicht mehr in eins durchfahren kann!

.

FOTOS:

http://www.sfchronicle.com/news/article/See-the-Big-Sur-bridge-that-s-cracked-and-10951909.php

und auch hier gibts ein paar Fotos und Infos:

http://www.sfchronicle.com/bayarea/article/Bridge-failure-severs-Big-Sur-s-ties-to-outside-10958200.php?t=bd9cc672e3

.

.

Daher musste ich nun schweren Herzens die Route umplanen.

Mein Traum, die Küstenstraße entlang zu fahren, wird ein Traum bleiben. :cry:

Wir sind sehr enttäuscht und traurig. :cry:

Selbst die Kinder sind traurig, sie hatten sich so auf die Seeelefanten gefreut.

 

 

Unsere Alternative ist: Wir fahren ab Monterey ein Teilstück vom Pacifik Highway No1 und machen einen Bootsausflug zu den Walen im Pazifik.

 

(Die Karte kann rein-  und rausgezoomt werden)

.

.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

.

.

…. und am Tag danach geht es dann (leider leider…) mitten durch Kalifornien nach Morro Bay anstatt an der Küste entlang zu fahren :(

.

.

Wer einen ähnlichen Roadtrip für 2017 plant:

Aktuelle Verkehrsinformationen zu den Sperrungen vom Pacific Highway No 1  (und im Moment sind es aufgrund der Wetterlage sehr viele) gibt es hier:

.

Übersichtskarte aller aktuellen Sperrungen am (Pacific-) Highway No1:

.

http://quickmap.dot.ca.gov/

.

Übersicht aller Meldungen, ihr müsst nur die Nummer von ‘eurem’ Highway eingeben:

.

http://www.dot.ca.gov/cgi-bin/roads.cgi

..

.

.

Ansonsten steht unsere Route:

  • San Francisco
  • Monterey (Von hier startet die Bootstour zu den Walen)
  • Morro Bay
  • Calico – die alte (neu aufgebaute) Westernstadt (mit Übernachtung auf dem Calico Campground – für die Kinder wird das bestimmt toll! :) )
  • Las Vegas (aber nur 1 Nacht)
  • Zion Nationalpark
  • Bryce Canyon Nationalpark
  • Monument Valley
  • Page mit dem Antelope Canyon
  • Meteor Crater (ein sehr gut erhaltener Meteoriten Einschlagskrater, für die Kinder bestimmt mal interessant zu sehen)
  • Grand Canyon
  • Seligman (alte urige Stadt an der Route 66)
  • Oatman (alte Goldgräberstadt, in der nun viele Esel frei leben, welche sich immer über frisches Obst freuen)
  • Joshua Tree Nationalpark
  • Los Angeles

.

.

.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

.

.

Wir freuen uns sehr auf unseren Roadtrip und auf die Zusammenarbeit mit Camper Days und Cruise America  ! 

.

.

.

.

.

Mein Foto in der Zeitung

Foto “Kloster Gravenorst” 


 

Hallo zusammen,

es ist immer wieder ein tolles Gefühl, sein eigenes Foto in der Zeitung zu sehen :)

Dieses mal wurde eines meiner Winterfotos vom Kloster Gravenhorst abgedruckt.

.

.

 

Kloster Gravenhorst

Das Originalfoto:

.

.

Mein Wunsch für die Zukunft wäre, vielleicht regelmäßig mit der Fotografie ein paar Talers dazu zu verdienen.

.

Das wäre wirklich etwas, was mir (neben dem Reisen) richtig Spaß machen würde.

 

Kennt ihr eigentlich schon meine Kalender, Fotoleinwände und Puzzles?  -> Klick hier für eine Übersicht <-

.

.

So, das wars schon für heute.

.

.

Morgen ist Freitag, da hört man schon das Wochenende ganz laut an der Tür klopfen ;)

 

Neue Fotos bei “Ellys Eleven” (und: Was ist eigentlich bosseln?)

Bosseln 


 

Hallo zusammen, der Mittwoch ist geschafft, das Wochenende ist in greifbarer Nähe!!  Wir werden am Wochenende bosseln gehen. Kennt ihr das?

Zusammen mit mehreren anderen zieht man mit einem mit alkoholischen Getränken gefüllten Bollerwagen durch die Gegend und wirft dabei abwechselnd und in Gruppen eine Holzkugel über die Strasse, möglichst weit und möglichst nicht in einen Graben.

Gewonnen hat die Gruppe, die am weitesten vorne liegt, wenn alle geworfen haben.

Zum Abschluss wird eine Flasche auf einen Parkplatz gestellt und jeder muss versuchen, sie mit der Bosselkugel zu treffen UND dabei zu zerbrechen. Nur wer das schafft, ist Bosselkönig oder Bosselkönigin.

Am Abend nach dem bosseln gibt es traditionell Grünkohl mit frischer Bratwurst und/ oder Kassler o.ä.

Gebosselt wird immer in den Wintermonaten Januar bis März. Das hat den geschichtlichen Hintergrund, dass früher nur dann die meisten Menschen auch Zeit hatten (da keine Feldarbeit anstand) und auch die Felder frei waren, da in einigen Regionen auch auf Feldern gebosselt wird.

Es gibt sogar richtige Meisterschaften dafür.

Wir bosseln aber einfach nur aus Spaß – hoffentlich bleibt es trocken und hoffentlich verlieren wir nicht wieder eine der Kugeln ;)

 

 

Und noch etwas:

Ich habe meine Lieblingsfotos mal etwas aktualisiert :)

 

https://www.elly-unterwegs.de/2016/01/13/meine-lieblingsfotos/

 

Postet doch mal euer Lieblings-Reisefoto in meine Facebook-Chronik, vielleicht hilft das gegen mein ganz akutes Fernweh :)

 

Facebook:

https://www.facebook.com/ellyunterwegs/

 

 

Bis denne,

und denkt dran: Nur noch 2 Tage, dann ist WOCHENENDE !!!! ;) :D

 

 

 

 

 

Neues Video online: New York

Hallo zusammen,

eigentlich hatte ich nicht vor, ein Video von unserem Trip nach New York zu erstellen.
(Mein Videomaterial ist teilweise…äähm….. nicht sooooo ideal.
Wieso? Habt ihr mal versucht, eine Kamera ruhig zu halten, wenn euch fast die Finger abfrieren? Deswegen! ;) )

Aber da mich nun doch schon mehrere angeschrieben haben und mir das ausserdem viel zu viel Spaß macht, habe ich doch ein Video zusammengebastelt :)

Es dauert 12 Minuten und besteht aus Videos und Fotos aus 5 Tagen New York in der Vorweihnachtszeit

Die Aufnahmen entstanden im Dezember 2016.

Viel Spaß beim anschauen.

.

Link: https://youtu.be/JdilbI-dm_4

.

.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

.

.

Hier gehts zu den einzelnen Foto- Reiseberichten:

.

.

 

 

 

20161202_094352

.