Manchmal lohnt sich ein Blick zum Himmel.

Immer wieder kann man interessante Wolkenformationen oder regenbogenfarbene Ringe um Sonne oder Mond sehen.

Hier mal ein kleiner Auszug von dem, was ich bislang vor die Linse bekam:


.

1111IMG_1017120130529IMG_1017-KLEIN

Hier sieht man einen bunten Ring um die Sonne.

Standort:  Florida [Cape Coral]

Was genau sieht man? –   Einen 22° – Ring. Ihn sieht man relativ häufig, auch in unseren Breitengraden.

Entstehung: Kleine Säulenkristalle brechen an 2 Seiten das Sonnenlicht

Link für weitere Informationen:  http://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten/ee01/


2015-07-Urlaub-Bretagne-BLOG (303-KLEIN)

Hier kann man rechts und links neben der Sonne bunte Teilstücke sehen

Standort:  Frankreich [Bretagne]

Was genau sieht man?  – Das sind Nebensonnen

Entstehung: Plättchenkristalle brechen an 2 Seiten das Sonnenlicht

Link für weitere Informationen:   http://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten/ee020304/


11112013-05-Tag 021 - 6961201409192013-05-Tag 021 - 696-KLEIN

In den Regenwolken sieht man einen leicht regenbogen-farbenen Kreis

Standort: Flugzeug über dem Atlantik

Was genau sieht man? – Eine Glorie.

Entstehung: Sie entsteht durch Rückstreuung und anschließende Beugung der Sonnenstrahlen an den winzigen Wassertröpfchen und ist nur aus erhöhten Standorten sichtbar

Link für weitere Informationen: http://www.meteoros.de/themen/atmos/beugung-interferenz/brockengespenst-und-glorie/


20141128IMG_0883IMG_08832-KLEIN

Um den Mond sind bunte Ringe

Standort: Münsterland

Was genau sieht man?  – Aureole oder Hof

Entstehung: Durch Lichtbeugung an Wassertröpfchen, wie sie in dünnen Wolken vorkommen

Link für weitere Informationen: http://www.meteoros.de/themen/atmos/beugung-interferenz/hoefe-und-kraenze-um-sonne-und-mond/


2015011620150116_16361420150116_1636144-KLEIN

Die Wolke sieht aus wie Wellen

Standort:  Münsterland

Was genau sieht man? – Kelvin-Helmholtz- Wolken

Entstehung: Anwachsen kleiner Instabilitäten in der Scherschicht zweier Wolkenschichten mit unterschiedlichen Strömungsgeschwindigkeiten.

Link für weitere Informationen:  https://de.wikipedia.org/wiki/Kelvin-Helmholtz-Instabilit%C3%A4t


2015032320150323_21211720150323_2121179010 (2-klein)

Standort:  Flugzeug Flugroute Dubai – Düsseldorf

Was genau sieht man? Eine Nebensonne + darunter liegend eine Unternebensonne

Entstehung: Plättchenkristalle brechen an 2 Seiten das Sonnenlicht +  Reflexion an unterer Basisfläche

Link für weitere Informationen: http://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten/ee454647/


2015060220150602_07260620150602_072606446-KLEIN

Seltsam geformte Wolkengebilde

Standort: Münsterlaand

Was genau sieht man? – Lentikularis-Wolken

 Entstehung: Die sog. Föhnwolke entsteht beim Überströmen feuchter Luftmassen über Gebirge

Link für weitere Informationen: http://www.wetter.net/lexikon/lenticulariswolken.html


Foto (162 von 1)KLEIN

Ein bunter Ring um den Mond

Standort: Münsterland

Wieder einen 22° – Ring.

Entstehung: Kleine Säulenkristalle brechen an 2 Seiten das Licht vom Mond ausgehend

Link für weitere Informationen:  http://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten/ee01/

 


luftspiegelung_auf_den_malediven_1

Eine seltsam geformte Insel

Standort: Malediven

Was genau sieht man? – Eine Luftspiegelung

Entstehung: Das Licht wird beim Durchgang durch unterschiedlich dichte (warme / kühlere) Luftschichten gekrümmt

Link für weitere Informationen: http://www.meteoros.de/themen/atmos/luftschichten/luftspiegelung/


luftspiegelung_auf_den_malediven_3

Der Steg der Insel schwebt in der Luft

Standort: Malediven

Was genau sieht man? – Eine Luftspiegelung

Entstehung: Das Licht wird beim Durchgang durch unterschiedlich dichte (warme / kühlere) Luftschichten gekrümmt

Link für weitere Informationen: http://www.meteoros.de/themen/atmos/luftschichten/luftspiegelung/


pzt.txt

 Helle Streifen scheinen senkrecht in der Luft zu stehen

Standort: Münsterland

Was genau sieht man? – Höhen-Lichtsäulen   (Gehört zu den Halo-Arten)

Entstehung: Hervorgerufen durch die Reflexion von der Sonne oder von  Beleuchtungsquellen an Eiskristallen in den Wolken (eher selten)

Link für weitere Informationen: http://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten/ee08/


p.txt

 Helle Streifen scheinen senkrecht in der Luft zu stehen

Standort: Münsterland

Was genau sieht man? – Höhen-Lichtsäulen   (Gehört zu den Halo-Arten)

Entstehung: Hervorgerufen durch die Reflexion von der Sonne oder von  Beleuchtungsquellen an Eiskristallen in den Wolken (eher selten)

Link für weitere Informationen: http://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten/ee08/

 

 


20150909_MG_6616_MG_661677777

 

Rötlicher Himmel mit einer Sternschnuppe

Standort: Münsterland

Was genau sieht man? – Polarlichter (und einen Meteor)

Entstehung: 24-36 Stunden nach einem “Sonnensturm” erreichen die ausgeschleuderten Partikel die Erde und lösen geomagnetische Störungen aus, welche in den höheren Atmosphäre die Leuchtprozesse erzeugen. Bei besondern starken Erruptionen sind Polarlichter bis Süddeutschland zu beobachten, in Deutschland zu sehen sind dann rötliche Beamer und ein grünlicher Streifen am Horizont

Link für weitere Informationen: http://www.meteoros.de/themen/polarlicht/


 

 

20150812_MG_6123_MG_6123101

Eine “Sternschnuppe”

Standort: Münsterland

Was genau sieht man? –  Meteor

Link für weitere Informationen:  https://de.wikipedia.org/wiki/Meteor





 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

%d Bloggern gefällt das: