Unser Paar-Verwöhn-Wochenende in Papenburg

Natürlich lieben wir unsere Kinder….. 😉

Aber mal ein paar Tage wieder “nur” Ehepaar zu sein, ist auch mal ganz nett 😉

Im November 2012 waren Alex und ich für ein kinderfreies Wochenende in Papenburg.
Wir hatten ein schönes Hotel mit Halbpension, residierten in der Hochzeitssuite – Diese bestand aus einem Schlafraum, einem großzügigen Wohnbereich mit Sitzecke und Fernseher und einem wirklich großem Badezimmer.

 Abends gab es im Hotel Abendessen und nach dem Abendessen gingen wir noch etwas im Ort spazieren.

 

 

 

 Am nächsten Morgen gab es im Hotel Frühstück.
Anschliessend fuhren Alex und ich auf eigene Faust nach Papenburg in die Innenstadt.
Dort bummelten wir und genossen den Vormittag.

 

 

 

 

 

Nach dem Mittagessen fuhren wir zur Meyerwerft.

 

Die Website der Meyer Werft mit allen aktuellen Terminen -> http://www.meyerwerft.de/de/meyerwerft_de/index.jsp

Dort hatten wir nachmittags eine Führung inkl. Besichtigung der beiden großen Baudocks.
Obwohlich dort schon mehrfach gewesen bin, ist es immer wieder interessant zu
sehen, mit welchem ausgeklügeltem System dort die riesigen Schiffe
gebaut werden.
Als wir dort waren, lag die Norwegian Breakaway im Baudock, das bis dato größte in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja…. irgendwann mal eine Kreuzfahrt machen …. das wäre schön 🙂

 

 

Am Abend gab es für Alex und mich im Hotel ein romantisches Candlelightdinner.

 

 

 

Bourtange

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück Richtung den Niederlanden.
Ziel war die Festung Bourtange.

Wikipediaeintrag Bourtange: https://de.wikipedia.org/wiki/Bourtange

Diese wurde uns schon oft empfohlen – und es hat sich wirklich gelohnt.

Nur mit kleineren Kindern ist es dort nur bedingt zu empfehlen.

Die Wege auf den Schutzwällen sind schmal und es geht steil ins Wasser.

Die Museen sind auch nicht wirklich kindgerecht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 In diesem Cafe gabs eine kleine Stärkung, Einrichtung: sehr urig 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

Bourtange hat uns sehr gut gefallen und wir werden auf jeden Fall irgendwann wieder dorthinfahren.
Vielleichtim Sommer, wenn die Schlachten nachgespielt werden. Oder im Winter,wenn dort Weihnachtsmarkt ist.

Irgendwann auf jeden Fall 🙂

… und dann war es auch schon Sonntag Nachmittag und unser Wochenende war vorbei.
Wir fuhren nach Hause, holten die Kinder ab und ab Montag war alles wieder wie immer.

Vielen Dank an alle, die uns dieses tolle Wochenende ermöglicht haben!!!!!!! DANKE!!!!!!!

Merken

Merken

Merken

%d Bloggern gefällt das: