Im August 2007 waren wir mit einem befreundeten Päärchen auf der Ostseeinsel Poel. 
Unsere Unterkunft haben wir extra so gewählt, dass wir zu Fuß an den Strand konnten, schliesslich war August – SOMMER !!!!
….. aber …… 
Wir hatten fast jeden Tag Regen und das dämpft die Stimmung erheblich …. bei allen ….. man ist genervt von Dingen, die einen sonst nie stören, ….. 
Wir haben trotzdem versucht, das beste daraus zu machen …… irgendwie ….. 
Schade, denn die Ostsee ist so ein schönes Fleckchen Deutschlands ….. 

Vom Wetter mal abgesehen hatten wir auch beim Start in den Urlaub Pech.

Das Auto war vollgepackt, Nina saß schon im Kindersitz, die Wohnung war schon abgeschlossen und wir wollten grad losfahren ….

….. UND DANN DAS!

Telefonate mit Autoglaserein, mit der Versicherung …… Nix, unsere Abreise würde sich um 4 Tage verschieben, 4 Tage vom Urlaub weg …..
… also Plan B:
Gepäck, Kinderwagen, Kinderbettchen und Co in unseren Zweitwagen – unseren kleinen Twingo.

Und ab in den URLAUB! Ab ans Meer! 

 

 

 

 

 

 

 

 Dreharbeiten auf einem Schiff in Wismar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 …… 🙁  ……

Andenken an die DDR ……

 

 

 

 

 Alles wird sarniert oder neu gebaut

 

 

 

 

 

 

 

Mittelaltermarkt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der eine Tag am Strand ……. 

 

 

 Rerik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Wieder einmal Wismar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Wind wehte Ninas Mütze direkt ins Hafenbecken …. 

 

 

 

 

 

 

 

 

……. das wars – tschüss Ostsee!

%d Bloggern gefällt das: