Cote D’Azure 2006
 
 
 
 
Im April 2006 waren wir nochmal an der Cote D’Azure. 
 
Alex und ich – und Nina war auch schon mit, noch ganz klein, wie ein Gummibärchen …. aber die Schwangerschaft bescherte mir leider auch die in der Frühschwangerschaft übliche Übelkeit ….. 
 
Gewohnt haben wir wie beim letzten mal auch in Ste.Maxime.
 
 
In Ste. Maxime
 
 
 
 
Die Brücke von Ste. Maxime am späten Abend
 
 
 
 
 
An einem Tag haben wir in Ste. Maxime eine Fahrt mit dem Tauchboot im Golf von Ste. Tropez gemacht und viele verschiedene Meeresbewohner gesehen
 
 
 
 
 
 An einem anderen Tag wurde in der Deutschsprachigen Ferienanlage ein Boule-Turnier angeboten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Grimaud – wenn man zur alten Ruine hochläuft, wird man mit einer tollen Aussicht belohnt
 
 
 
 
 
 
 
 
Bummel durch Ste. Maxime
 
 
 
 
 
 
 

 

Ausflug nach Monaco
 
 
 
 

 

 
 
 

Mir war an dem Tag richtig übel ….. mein Mann wollte mir etwas zuckerhaltiges kaufen, Kinderriegel kostete 2 €, so eine Art Celebrations (die günstige Lidl-Version, kostet um die 3 € in D) kostete knapp 14 € ….. Ist halt ein teures Pflaster dort. 

Aber schön zum bummeln 🙂 
 
 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unseren Hochzeitstag liessen wir auf “unserem” Steg ausklingen, Picknick mit den Füßen im Wasser und der Blick auf Ste. Tropez ……. mit dem Wissen, dass wir in wenigen Monaten zu dritt sind – Eltern werden ….. unbeschreiblich ……
 

 

 

 
 
 
Schifffahrt in Port Grimaud – das kleine Venedig der Cote D’Azure. Selbst an der Kirche gibt es Bootsanlegeplätze. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
~ ~ ~
 
 
 
 
 
 
An einem Abend lag ein Kreuzfahrtschiff vor Ste.Tropez
 
 
 

 

 
 
 
 
 Ste Maxime am Abend
 
 
 
 
 
 
Schifffahrt nach Ste. Tropez
 
 
 Der berühmte Friedhof von Ste. Tropez
 
 Ste. Tropez
 
 
 
 
 
 
Im Hafen von Ste. Tropez ….. Luxus, wohin man schaut
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schild an einer Tankstelle auf dem Rückweg
 
 
 
….. und das wars ……. Tschüss Cote D’Azure, es war wieder einmal eine wunderschöne Zeit!
 
 
 
 

 

Merken

%d Bloggern gefällt das: